perle

Kokos Mango Mousse Torte mit Mirror-Glaze

Kokos Mango Mousse Torte verführt mit zwei leckeren Fruchteinlagen aus Mango Creme und Mangoconfit. Den Crunch in der Torte liefert der Knusperboden aus aromatischem Mandelkrokant, Kokosraspeln, Knusperstückchen und weißer Schokolade. Das ganze ist umhüllt in eine weiche und süße Mousse aus Kokos und weißer Schokolade.

Die Torte ist definitiv für alle Liebhaber von Kokos, Mango und weißer Schokolade.

Das Rezept gehört zu der Kategorie der mittelschweren Rezepten. Daher rate ich das Rezept vor der Zubereitung genau durchzulesen.

Für alle, die mehr über Mirror-Glaze Mousse Torten erfahren möchten, empfehle ich meine Mousse-Torten-ABC-Reihe Mirror-Glaze Mousse Torten ABC Teil 1

Die Herstellung der Kokos Mango Mousse Torte kann auf mehrere Tage verteilt werden.

Rezept für Kokos Knusperschicht Ø15cm

 

Trockene Zutaten vermischen. Geschmolzene weiße Schokolade dazu geben und gut vermischen.

Den Boden einer Form oder eines Dessertringes mit Frischhaltefolie glatt einspannen und die Seiten mit Acetatfolie auslegen. Die Form auf eine Kappaplatte o.ä. stellen, damit ihr sie leichter und ohne die Füllung zu deformieren in den Gefrierfach stellen könnt.
Die Kokosknusper-Masse in die Ø15cm Form gleichmäßig verteilen. Dabei die Masse nicht zu fest  zusammendrücken, sonst wird sie später zu kompakt. Im Gefrierfach einfrieren.

 

Rezept für Mango Creme Ø15cm

  • Galatinemasse (2,5g gemahlene Gelatine + 15g kaltes Wasser)
  • 84g Mangopüree
  • 2 Eier Größe M
  • 2 Eigelbe
  • 60g Zucker
  • 60g kalte Butter

Eier, Eigelbe und Zucker in einer Schüssel vermischen.

Mangopüree im Topf bei schwacher Hitze erhitzen bis es anfängt zu köcheln.

Heißes Püree im dünnen Strahl über die Eiermischung geben und mit einem Schneebesen gut vermischen. Die entstandene Masse wieder in den Topf geben und auf 82°C-84°C erwärmen. Dabei ständig rühren. Vom Herd nehmen.

Die Gelatinemasse in die heiße Mangocreme geben und gut darin auflösen.

Die Creme durch ein Sieb passieren.

Gewürfelte kalte Butter in die warme Mangocreme geben und solange mischen, bis eine cremige Masse entstanden ist.

Die Mangocreme über die gefrorene Kokos-Knusperschicht geben und einfrieren.

 

Rezept für Mangoconfit ø15cm

  • Gelatinemasse (3,5g Gelatine + 21g kaltes Wasser)
  • 130g Mangopüree
  • 20g Zucker

Mangopüree in einem Topf mit Zucker vermischen und bei mittlerer Hitze zum köcheln bringen.

Vom Herd nehmen und die Gelatinmasse darin auflösen.

Den Boden einer Form oder eines Dessertringes mit Frischhaltefolie glatt einspannen und die Seiten mit Acetatfolie auslegen. Die Form auf eine Kappaplatte o.ä. stellen. So könnt ihr sie leichter und ohne die Füllung zu deformieren in den Gefrierfach stellen.
Das Mangoconfit in die Ø15cm Form geben und im Gefrierfach einfrieren.

 

Rezept Kokos-Mousse

  • Gelatinemasse (3g gemahlene Gelatine + 18g kaltes Wasser)
  • 160g Sahne
  • 50g Kokosmus oder Kokosmilch
  • 1 Eigelb
  • 10g Zucker
  • 200g geschmolzene weiße Schokolade (ich hatte Callebaut)
  • 160g kalte Sahne

Das Eigelb mit Zucker in einer Schüssel vermischen.

Sahne und Kokosmus/Kokosmilch in einem Topf bei mittlerer Hitze zum köcheln bringen. Die heiße Flüssigkeit in einem dünnen Strahl über die Eiermasse geben und mit einem Schneebesen gut vermischen. Die entstandene Masse wieder in den Topf geben und auf 82°C erwärmen.

Die heiße Masse vom Herd nehmen und die Gelatinemasse darin auflösen.Die noch warme Masse zur geschmolzener weißer Schokolade geben und gut verrührten. Mit dem Stabmixer die Masse homogenisieren bis sie glatt wird.

Kalte Schlagsahne bis zur weichen Peaks schlagen und in zwei Etappen unter die Creme heben. Die Mousse hat jetzt noch eine flüßige Konsistenz.

Die fertige Mousse sofort weiter verwenden.

 

Zusammenbau der Kokos Mango Mousse Torte ø20cm

Den Boden einer Ø20cm Form oder Dessertringes mit Frischhaltefolie glatt einspannen und die Seiten mit Acetatfolie auslegen. Die Form auf eine Kappaplatte o.ä. stellen.

Die Form mit der Hälfte der Mousse füllen und mit einem kleinen Löffel die Seiten der Form mit der Mousse bestreichen. So werden die Seiten eurer Torte später glatt und bläschenfrei.
Danach die Form mit der Mousse für 10 min in den Gefrierschrank stellen, damit sich diese erste Schicht etwas festigt.

Gefrorenes Mangoconfit in die Mitte auf die Mousse platzieren und mit der restlichen Mousse komplett bedecken.

Jetzt gefrorene Knusperschicht mit Mango-Creme in die Mitte auf die Mousse platzieren und mit leicht drehender Bewegung in Mousse eintauchen. Die Knusperschicht sollte oben sein.

Die fertige Torte mit Frischhaltefolie bedecken und über Nacht im Gefrierfach einfrieren.

Nachdem die Torte gefroren wurde, kann sie mit Mirror-Glaze oder Velvet-Spray überzogen werden.

Eine Anleitung für Mirror-Glaze mit Rezept findet ihr hier. Für die weiße Glasur habe ich weiße Gelfarbe von Wilton benutzt.

 

Kokos Mango Mousse Torte mit der Mirror Glaze überziehen

Zum Überziehen der Torte muss die Glasur auf die Arbeitstemperatur von 30°C – 36°C gebracht werden. Hier ist es wieder wichtig einen Thermometer zu benutzen. Wenn die Glasur zu heiß ist, wird   sie zu dünnflüßig. Dadurch wird sie auf der gefrorenen Torte nicht schnell genug fest und gleitet einfach von der Torte an den Seiten runter. Wenn die Glasur nicht warm genug ist, ist sie für Überziehen einer Torte zu dickflüßig und wir bekommen keine schöne glatte, glänzende Fläche, sondern eine dicke und unregelmäßige Schicht Glasur.
Die Glasur könnt ihr in der Mikrowelle bei 700W – 1000W 10-15 sek erwärmen. Mit dem Blender wieder gut durchmischen und die Temperatur mit dem Thermometer kontrollieren. Wenn die Glasur noch nicht warm genug ist, einfach wieder in der Mikrowelle kurz erwärmen.
Gefrorene Kokos Mango Mousse Torte aus der Form befreien und auf einen Becher oder Kuchengitter stellen. Nun die Torte mit der Glasur übergießen. Zuerst am Rand und dann in der Mitte.
Lasst die Glasur heruntertropfen. Die übrig gebliebenen Tröpfchen mit einem Messer oder Spatel entfernen.
Die Torte auf eine Tortenlatte mit Hilfe von zwei Messern oder Spateln transportieren und für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen. Erst dann ist sie fertig aufgetaut und die Glasur stabilisiert.
Die Kokos Mango Mousse Torte habe ich mit einer Muschel mit Perle aus weißer temperierter Schokolade dekoriert. Das Tutorial dazu findet ihr in den Tutorials unter Schokoladendekoration.
Ich hoffe, dass euch diese Kokos Mange Mousse Torte gut schmeckt und freue mich über eure Kommentare. Folgt mir auf Facebook und Instagram. Dort veröffentliche ich immer wieder mal was Neues und Interessantes 🙂

15 Responses

Leave a Comment