IMG_9246

Zweistöckige Torte dekoriert mit Beeren

Aktuell sind schlichte Torten sehr im Trend. Dieses Mal habe ich mich für eine dunkle zweistöckige Torte entschieden. Die Torte ist mit einer leckeren Zartbitter Ganache eingestrichen. Als Dekoration dienen reife Brombeeren und Heidelbeeren.

Die untere Etage besteht aus einem weichen Vanillebiskuit und sommerlicher Beeren-Quark-Sahne Creme.
Die obere Etage besteht aus lockerem Mohnbiskuit und Frischkäse-Sahne Creme.

Videotutorial Zweistöckige Torte dekoriert mit Beeren

 

Die Torte habe ich mit einem Tortensystem gestapelt. Das System ist unter Materialien verlinkt.

Die Geschmackskombinationen fand ich sehr gelungen und kann es für eine Sommerparty nur empfehlen.

Rezept untere Torten Etage

Meine untere Etage hatte ø 20 cm . Das Rezept für Vanillebiskuit findet ihr hier.

Rezept Beeren-Quark-Creme

  • 200 g Beerenmischung (frisch oder tiefgefroren)
  • 9 g Gelatine ( in 54 g Wasser eingeweicht)
  • 150 g Zucker (oder mehr, wenn es jemand süßer mag)
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 200 g Magerquark
  • 400 ml Sahne (steif geschlagen)

 

  1. Beeren, Zucker und Vanillezucker in einem Topf aufkochen. Die Masse unter Rühren ca. 10 min. köcheln lassen.
  2. Die Masse vom Herd nehmen. Anschließend die eingeweichte Gelatine in nicht mehr kochender Masse auflösen.
  3. Nun die Beerenmasse durch ein Sieb passieren, damit alle Kerne entfernt werden. Zum Schluß abkühlen lassen.
  4. Den Quark unter die Beerenmasse mischen und die geschlagene Sahne unterheben.

Aufbau der unteren Torte

  1. Den Biskuit in drei dünne Böden schneiden.
  2. Die Creme in ein Spritzbeutel füllen.
  3. Nun einen Tortenring mit Randfolie auslegen und auf eine Tortenplatte stellen. Darin die Torte füllen. Damit ich die Torte besser Fotografieren konnte, habe ich sie nicht in einem Tortenring gefüllt. Bei dieser Creme empfehle ich jedoch den Aufbau in einem Tortenring.
  4. Die fertige Torte für ca. 3 Stunden oder Übernacht zum Festwerden in den  Kühlschrank stellen.

Rezept obere Torten Etage

Die obere Etage hatte ø 15 cm. Das Rezept für Mohnbiskuit findet ihr hier.

Rezept Frischkäse-Sahne-Creme

  • 600 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 1 TL Vanillezucker
  • 130 g gesiebtes Puderzucker
  • 200 ml Sahne mind. 32% Fettgehalt

Alle Zutaten sowie die Schüssel und der Schneebesen müssen kalt sein!!!

  1. Kalte Sahne in kalter Schüssel halbsteif schlagen.
  2. Anschließend Vanillezucker, Puderzucker, und Frischkäse dazu geben.
  3. Nun auf höchster Stufe paar Sekunden zur einer festen Creme schlagen.

 

Aufbau der oberen Torte

  1. Den Biskuit in drei Böden schneiden.
  2. Einen Tortenring mit Randfolie auslegen und auf eine Tortenplatte stellen.
  3. Genau die Hälfte der Frischkäse Sahne Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.
  4. Den ersten Biskuitboden in den Tortenring legen.
  5. Frischkäse Sahne Creme darauf gleichmäßig spritzen.
  6. Zweiten Biskuitboden darauf legen.
  7. Die zweite Hälfte der Frischkäse Sahne Creme in den Spritzbeutel füllen und auf den Biskuitboden gleichmäßig spritzen.
  8. Den letzten Biskuitboden darauf legen.
  9. Für paar Stunden in den Kühlschrank stellen.

Zweistöckige Torte stapeln und Dekorieren

Nach dem die Torten im  Kühlschrank fest geworden sind, kann man sie mit Ganache einstreichen. Ich habe die Ganache nach diesem Rezept hergestellt. Dafür habe ich die zweifache Menge des Rezeptes verwendet.

Die Torten mit Ganache glatt streichen. Eine Anleitung darüber, wie ich die Torte mit Ganache glatt streiche, findet ihr hier.

Da ich ein Tortensystem verwendet habe, klappte das Stapeln ganz gut.

Nun habe ich die Torte mit frischen Beeren dekoriert. Damit sie fest am Platz bleiben, habe ich vorher die Oberfläche mit geschmolzener Ganache dünn eingestrichen.

Grüne Rosmarinblätter setzen Farbakzente.

 

Ich hoffe, dass euch dieses Tutorial gefallen hat. Schreibt mit hier oder bei Facebook eure Kommentare. Folg mir auch auf Instagram und Pinterest .

Leave a Comment