Zeichnung Croissant

Food Fotografie für Einsteiger – Teil 4: 4 häufigsten Fehler

Im letzten Teil unserer Food Fotografie Lektion für Einsteiger habe ich die häufigsten Fotografie Fehler zusammengefasst. Dazu möchte ich euch zeigen, dass man auch mit einem Handy sehr schöne Fotos machen kann.

Kekse mit Rosinen
Aufnahme mit einem iPhone7. Auf dem iPhone bearbeitet.

Fehler Nr. 1 Zu viel im Bild

Achtet beim Fotografieren immer auch auf den Hintergrund! Euer Foto soll nicht überladen sein. Das Hauptmotiv darf im Chaos nicht untergehen.

Am Anfang ist man dazu geneigt sich hauptsächlich auf das Hauptmotiv zu konzentrieren. Man stand stundenlang in der Küche. Hat gerührt, gebacken und dekoriert. Endlich ist die Torte fertig! Schnell wird die Kamera oder das Handy geschnappt. Man schieß gleich mehrere Fotos von seinem Werk. Doch was man oft beim Fotografieren vergisst, ist der Hintergrund. Wo wird die Torte fotografiert? Was befindet sich hinter ihr? Viele Torten werden häufig in der Ecke der Küche fotografiert. Meistens befinden sich im Hintergrund viele Gegenstände (z.B. Kochtöpfe, Kochlöffel, Küchengeräte usw…). Selbst wenn man sich beim Fotografieren nur auf die Torte konzentriert hat, geht sie auf dem Foto im Küchenchaos komplett verloren.

Kekse auf kleiner Glasetagere. Im Hintergrund stehen Wasserfilter, zwei Gläser, Salzmühle und Pfeffermühle, Messer und Küchenpapier Rolle
Der Hintergrund ist überladen. Das Bild sieht chaotisch aus. Die Kekse gehen als Hauptmotiv verloren.

Fehler Nr. 2 Motiv viel zu nah fotografieren

Platziert eurer Motiv auf dem Bild nach der Drittel-Regel. Für wirklich gute Nahaufnahmen besorgt euch ein gutes Porträt- oder Makroobjektiv mit einer festen Brennweite.

Sehr häufig wird die Torte aber auch viel zu nah fotografiert. Das Motiv befindet zu nah an den Seiten. Manchmal sind sogar Teile von der Torte an den Seitenrändern abgeschnitten. Außer der Torte ist im Bild wenig zu sehen. Das Foto wirkt nicht aufregend und wenig anziehend.

Kekse mit Rosinen auf einer Glasetagere. Kekse Nahaufnahme.
Die Kekse sind viel zu nah fotografiert. Die Bildkomposition ist nicht gut. Für ein schöneres Foto das Motiv nach der Drittel-Regel im Bild positionieren.

Fehler Nr. 3 direkten Blitz verwenden

Direkter Blitz ist nie die Rettung bei schlechter Beleuchtung!

Für den Anfang empfehle ich Fotos ohne Blitz zu machen. Sorgt für optimales Tageslicht. Denn das richtige Licht in der Fotografie ist das A und O! Dann werden selbst Handyfotos wie vom Profi.

Drei runde Kekse mit Rosinen auf einer Glasetagere. Daneben liegt ein geteilter runder Keks mit Rosinen.
Kekse sind mit direktem Blitz fotografiert. Das Bild hat an Atmosphäre und Wirkung verloren. Besser wäre ein Foto bei Tageslicht mit Reflektoren. Zusätzlich ist der Horizont gekippt. Das Motiv sollte hier gerade fotografiert werden.

Fehler Nr. 4 Bilder nicht nachbearbeiten

Häufig wirken unsere Fotos trotz gutem Tageslicht und dem Gebrauch von Reflektoren matt und nicht leuchtend. Manchmal haben wir sogar unerwünschte Farbstiche wie blau bei zu kaltem Licht, oder gelb bei zu warmen Licht. Hier hilft die nachträgliche Bearbeitung der Fotos. Auf den Handys sind sogar schon kostenlose und effektive Möglichkeiten für die Bildbearbeitung installiert. Mit ein paar Klicks kann Belichtung, Sättigung, Weißabgleich und Farbstiche korrigiert werden. Probiert es einfach mal aus und scheut nicht zu experimentieren.

Auch Handyfotos lassen sich nachträglich optimieren. Mit einem Handy ist es besser das Motiv nicht zu nah zu fotografieren. Sonst wird das Motiv durch die Kamera im Handy verzerrt. Ihr könnt nachträglich euer Foto zuschneiden und so das Motiv größer erscheinen lassen. Anschließend könnt ihr Helligkeit und Farbe korrigieren.

Ich hoffe, dass euch meine Tutorials zu Foodfotografie hilfreich und informativ waren. Ich freue mich sehr auf euer Feedback und Meinung.

Für noch mehr Inspiration, tolle Ideen, kostenlose Workshops folgt mir auf FacebookInstagram und Pinterest. Ich freue mich auf euch!

In den Materialien findet ihr meine Fotografie Ausstattung.

[amazon_link asins=’B00XKSBMQA,B004640V3C,B06X92KZC7,B015CGRV3A,B01J5RHD58,B006NVWCJW,B0038JN62Y‘ template=’ProductGrid_VanilleTanz‘ store=’vanil-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’6d608785-aa9d-11e8-9700-7b9110a7aaf7′]

Kommentar hinzufügen

Ihre e-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflicht-Felder sind markiert *