IMG_5518

Ausgefallene Torte zum Valentinstag oder Muttertag

Es gibt schon so viele Dekorationsideen zum Valentinstag und Muttertag, dass man schon davon ausgeht, dass einen nichts mehr überraschen kann. Bis dann wieder eine neue Idee dein Herz ergreift und du dich hoffnungslos darin verliebst.

So erging es mir bei dieser simplen, aber sehr ausgefallenen Dekorationsidee 😃. In einer fertig eingestrichenen Torte sieht man ein Herz, das den Blick auf die Schichten der nackten Torte offenbart. Ich fand es so besonders, dass ich es unbedingt machen musste!

Und als kleiner Bonus zum Valentinstag, zeige ich eine Möglichkeit wie euch die Velvet-Optik auf Torten ganz ohne teuere Velvet-Sprays gelingt. Ganz einfach und ohne teueres Material. Versprochen 😉.

Fangen wir an.
Für den Velvet – Effekt habe ich einen bunten Biskuit ganz fein vermahlen. Wie genau zeige ich euch weiter unten.

Herstellung der bunten Biskuit-Brösel

Für bunte Biskuit-Brösel wird der Teig eines ganz normalen Biskuites mit einer beliebigen Gelfarbe eingefärbt. Ich habe für den Biskuit dieses Rezept genommen und auf einem Blecht gebacken.

Den fertigen Biskuit in kleine Stücke zerkleinern und weiter bei niedriger Temperatur so lange trocknen lassen, bis die Stücke komplett durchgetrocknet sind. Achtet darauf, dass die Temperatur nicht zu hoch ist, damit die Biskuitstückchen nicht braun werden. Ich hatte um die 100°C . Zwischendurch immer mal die Biskuitstückchen umverteilen, so trocknen sie schneller und gleichmäßig.

Die fertig getrockneten und abgekühlten Biskuitstückchen in einem Standblender ganz fein mahlen. Wenn nötig, die gemahlenen Brösel durch ein Sieb passieren, um grobe Stückchen abzufangen. Nun ist euer Material für den Velvet – Effekt der Torte fertig. Füllt es in einen luftdichten Behälter.

Der Velvet – Effekt auf Torten ist besonders zum Valentinstag und Muttertag passend, da er die Torte so sanft und romantisch erscheinen lässt.

 

Velvet Effekt auf Torte zum Valentinstag

Backt eine beliebige Torte und streicht sie mit einer Creme dick ein. Die Cremeschicht an den Seiten muss mind. ein 1 cm sein. Das ist später für unser Herz wichtig. Als Creme könnt ihr beliebige Buttercremes oder Frischkäse Frostig nehmen. Ich habe mit Frischkäse Frostig eingestrichen, damit die Torte nicht zu mächtig schmeckt.
Mit einem Silikonpinsel die Biskuitbrösel auf die eingestrichene Torte verteilen. Schaut euch dazu mein Video am Ende der Anleitung an.

 

Herz in einer Torte zum Valentinstag

Nehmt euch jetzt am besten einen großen Herz Ausstecher, so gelingt euch euer Herz sauberer. Ihr könnt aber auch frei Hand versuchen. Stecht das Herz in die Torte und löffelt mit einem kleinen Löffel die Herzform ganz vorsichtig aus. Nur so weit, bis ihr die Schichten der Torte seht.

Streicht es innen etwas glatt, damit es euch an einen Naked Cake erinnert.

 

Torte für Valentinstag mit Eiweißcreme Blumen dekorieren

Die Torte habe ich mit Blumen aus meiner Eiweißcreme dekoriert. Die Blumen habe ich mit einer russischen Spritztülle gespritzt. Es ging ganz schnell. Ich liebe sie einfach in der Kombination  mit meiner Eiweißcreme! Sucht euch eine beliebige russische Spritztülle aus. Meine Tülle zeige ich im Video. Da die Eiweißcreme auf dem Velvet nicht haftet, habe ich zuerst einen kleinen Bereich mit Eiweißcreme eingestrichen. Darauf setzte ich die Blumen ab.

Die Blätter habe ich mit der Tülle Nr. 352 gespritzt. Ich verlinke es euch unten bei den Materialien.

Nun ist eure Torte zum Valentinstag oder Muttertag fertig! Ich bin mir sehr sicher, dass sich eure Liebsten über so eine Torte sehr freue werden.

 

Der süße Anschnitt

Wir haben uns die Torte schmecken lassen und wünsche euch ebenfalls einen schönen Valentinstag!

Ich hoffe, dass ihr viel Spaß mit der Anleitung habt und freue mich über eure Kommentare hier oder bei Facebook . Folgt mir auch bei Instagram und Pinterest.

 

 

4 Responses

Leave a Comment