IMG_6298-1

Zweistöckige Geburtstagstorte mit Häschen

Erste Etage
Innen: gewickelte Milchmädchentorte mit Himbeere-Quark-Sahne-Creme (Rezept hier)
Außen: Milchmädchen-Buttercreme (Rezept hier)
Dekoration: kleine Blumen aus Blütenpaste (Anleitung hier)

Zweite Etage
Innen: Vogelmilch (Rezept hier)
Außen: Milchmädchen-Buttercreme mit 3 EL pürierter schwarzer Johannisbeer Marmelade
Dekoration: kleine Blumen aus Blütenpaste (Anleitung hier) und kleine Zuckerperlen

Topper
Hase (Anleitung hier)

Videoanleitung



Zusammenbau

Die Torte der zweiten Etage auf eine passende Tortenplatte stellen. In die untere Torte Strohhalme zum Stützen der zweiten Torte stecken. Den herausstehenden Teil mit der Schere abschneiden.

Die obere Torte auf die untere Etage platzieren. Mit Zuckerperlen so wie auf dem Bild dekorieren.

Die untere Torte mit vielen Blumen unterschiedlicher Größe dekorieren. Die Blumen dabei mit Royal-Icing oder Zuckerkleber anbringen.

Auf die obere Torte mit kleinen Blüten den Anfangsbuchstaben des Geburtstagskindes auslegen. Mit kleinen Perlen dekorieren.

Für den Hasen Topper eine kleine Unterlage aus Fondant herstellen. Am besten man stützt auch diesen Topper mit Strohhalmen ab, weil Vogelmilch-Torte eine weiche Torte ist und mit der Zeit unter dem Gewicht der Dekorationen einsinken könnte. Aus dem lila Fondant mit Hilfe eines Keksausstechers eine runde Form ausstechen.
Mit Hilfe von runder Spritztülle kleine Löcher ausstechen.

Den Hasen auf die Fondantunterlage platzieren.

Kommentar hinzufügen

Ihre e-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflicht-Felder sind markiert *