IMG_7167

Osterküken Torte

Videoanleitung



Material

– Osterküken Royal Icing Cookie (Rezept und Anleitung hier)
– Baiser (Rezept mit trockenem Eiweißpulver in Arbeit), (Rezept mit frischem Eiweiß hier)
– Royal Icing Blumen und Vögel (Rezept für Keksteig hier)
– Royal Icing zum Verzieren (Rezept mit fertigem Royal Icing Mix in Arbeit), (Rezept mit frischem Eiweiß hier)
– Tortenrandfolie (8 cm hoch, 52cm lang) für den Motiv-Stencil (Anleitung hier)
– Candy Melts (gelb)
– Frischhaltefolie
– Teigschaber

Herstellung

Kekse backen und mit Royal Icing dekorieren.

Baiser herstellen.

Den Schokoladen-Tortenrand herstellen. Dafür Candymelts in einem Spritzbeutel nach der Verpackungsvorgaben in der Microwelle schmelzen.

Die Arbeitsfläche mit Frischhaltefolie bekleben. Den Stencil darauf legen.

Die geschmolzene Schokolade über den Stencil gießen und mit dem Teigschaber gleichmäßig verteilen.

Die Stencil – Schablone mit der Schokolade mehrmals Abheben und wieder auf die Frischhaltefolie ablegen. So wird überschüßige Schokolade abgetropft und das Muster wird definierter.
Candymelts härten schnell aus, daher muss schnell gearbeitet werden.

Wenn die Schokolade anfängt zu erkalten, aber noch flexibel ist, kann man die Schablone auf die Torte übertragen und sie dort endgültig fest werden lassen.

Nach Erkalten kann die Folie vorsichtig abgezogen werden.

Jetzt Osterküken Cookie und andere Cookies in die Torte stecken. Baiser auf der Torte verteilen.

Zu Ostern die Torte mit passenden CupCakes mit Tulpen und Narzissen präsentieren. Anleitung für Tulpen CupCakes hier.

Und hier der leckere Anschnitt.

Ich wünsche euch frohe Ostern :-* 🙂

Materialien*


*Affiliate Links

Kommentar hinzufügen

Ihre e-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflicht-Felder sind markiert *