stracciatella

Kaffee – Stracciatella Eistorte

Dieses Rezept für Stracciatella Eistorte ist ein Genuss an heißen Sommertagen!  

Diese Torte kann sowohl als Eistorte oder normal als Kühlschrank-Torte gegessen werden. Sie schmeckt in beiden Variationen köstlich!

Dünner schokoladiger Bröselboden, feine Schokoladenstückchen eingebettet in eine cremig-samtige Frischkäse-Sahne-Füllung verfeinert mit Kaffee.

Na? Habt ihr Appetit darauf bekommen? Dann kommt jetzt das Rezept 🙂

Zutaten für eine Ø 20cm Springform

Schoko – Bröselboden:
– 320g Vollkornkekse (z.B. von Leibnitz)
– 150g fein geraspelte Schokolade
– 320 g  Butter (geschmolzen, abgekühlt)

Füllung:
– 125ml Milch
– 4 TL oder 3 g löslicher Kaffee
– 1 Pkg Gelatine (9g)
– 450g Frischkäse
– 400g gezuckerte Kondensmilch (z.B. Milchmädchen)
– 390ml Sahne
– 150g kleingehakte Zartbitterschokolade

Zubereitung

Vollkornkekse zerkleinern und mit geraspelter Schokolade und Butter zu einem Teig vermischen.

Den Boden der Form mit Frischhaltefolie einspannen und die Seiten mit Tortenrand-Folie auslegen. Den entstandenen Schoko-Bröselteig in einer Ø 20cm Springform zu einem glatten Boden mit hohem Rand drücken. Den fertigen Boden kalt stellen.

In einem kleinem Topf Milch mit löslichem Kaffee und Gelatine gut vermischen. Für 1-2 Minuten stehen lassen, damit die Gelatine einweicht.
Dann auf mittlerer Hitze die Milch bis max. 60°C aufwärmen, damit Kaffee und Gelatine sich auflösen. Nicht kochen, weil sonst die Gelierfähigkeit von Gelatine verloren geht. Zur Seite stellen.

Gekühlte Sahne steif schlagen.
In einer großen Schüßel Frischkäse mit gezuckerter Kondensmilch vermischen und die Milch mit Gelatine dazugeben. Schnell mit einem Mixer zu einer homogenen Masse vermischen.

Sahne in zwei Etappen unterheben und zum Schluß kleingehakte Schokolade untermischen.

Die Füllung in die Form füllen und in Gefrierfach für 3-4 Stunden stellen. Wenn die Torte zum Anschneiden zu fest geworden ist, muss sie rechtzeitig vor dem Verzehr aus dem Gefrierfach.
Die Torte schmeckt aber auch als Kühlschranktorte sehr lecker. Dafür die Torte eifach für paar Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Die fertige Torte mit frischen Kaffeebohnen oder Mokka-Schokolade-Stückchen dekorieren und mit Schokoladenraspeln bestreuen.

Ich wünsche euch einen guten Appetit und freue mich, wenn ihr eure Erfahrungen und Bilder mit mir auf Facebook oder Instagram teilt.

Materialien*

*Affiliate Links

Kommentar hinzufügen

Ihre e-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflicht-Felder sind markiert *