IMG_6782-1

Cameo Silhouette Cookie mit Royal Icing

Diese wunderschöne Ausstechform „Silhouette/Cameo“ wurde mir von der Firma Birkmann zur Verfügung gestellt.

In diesem Tutorial zeige ich euch wie man mit Royal Icing hübsche Cameo Cookies herstellen kann.

Material

– Royal Icing (Rezept hier)
– Kekse ( Rezept hier)
Lebensmittelfarben
– Spritzbeutel oder Papiercornet
– Zahnstocher
Ausstechform „SILHOUETTE“
von Birkmann
– Zuckerperlen
– Lochtülle Nr. 1
– Tülle Nr. 54

Herstellung

Aus dem Teig mit der Ausstechform Kekse ausstechen. Dabei ist es wichtig, dass der Teig sehr kühl und somit noch relativ hart ist. Damit lassen sich bessere Ergebnisse erzielen.

Der Ausstecher markiert die Konturen für die Silhouette. Zuerst die Konturen mit Royal Icing nachzeichnen. Im Bereich von Nase und Lippen mit Zahnstocher den Royal Icing verteilen. Dann die ganze Silhouette mit Royal Icing von flüssiger Konsistenz ausfüllen.

Bevor das Royal Icing trocknet mit einem Zahnstocher eine Öffnung für das Auge bilden.

Mit Royal Icing von fester Konsistenz und einer Lochtülle Nr. 1 Haare Strähne für Strähne zeichnen. Auf diese Strähnen dann noch eine weitere Schicht Strähnen, damit das gesamte Bild mehrdimensional wirkt. Einen kleinen Klecks Royal Icing in die Öffnung für das Auge geben.

Zuckerperle auf Royal Icing am Rand des Kekses kleben.

Royal Icing von flüssiger Konsistenz mit roter Gelfarbe färben und den Hintergrund damit füllen.

Mit rotem Royal Icing von fester Konsistenz und der Tülle Nr. 54 kleine Rosen bilden. Eine kleine Rose am Kopf der Silhouette befestigen.

Tutorial für diese Torte findet ihr hier.

Material

Kommentar hinzufügen

Ihre e-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflicht-Felder sind markiert *